Dass zum 1.1.2015 der flächendeckende Mindestlohn kommt ist bekannt. Weniger bekannt dürfte sein, dass im Mindestlohngesetz (MiLoG) auch die Pflicht zur Erfassung der Arbeitszeiten von Mitarbeitern in einem geringfügigen Beschäftigungsverhältnis vorgeschrieben ist (§17).

Das Mindestlohngesetz gilt dabei für alle Branchen und betrifft alle Arbeitgeber, die Mitarbeiter in einem geringfügigen Beschäftigungsverhältnis beschäftigen. Die Zeiterfassung hat für diese lückenlos und zeitnah zu erfolgen:

  • erfasst werden müssen Beginn und Ende sowie Dauer der Arbeitszeit
  • die Erfassung muss zeitnah zur Arbeit, spätestens 7 Tage nach Erbringung der Arbeitsleistung erfolgen
  • die Dokumentation der Arbeitszeiten ist mindestens 2 Jahre aufzubewahren

Die Form der Zeiterfassung wurde vom Gesetzgeber nicht vorgegeben, daher kann diese auch auf Papierformulare oder Excel-Sheets erfolgen. Oder mit ZEP - Zeiterfassung für Projekte!

Der Zoll, der für die Kontrolle der Einhaltung der Regelungen des MiLoG zuständig ist, hat schon jetzt strenge Kontrollen angekündigt. Bei Nichteinhaltung drohen empfindliche Geldbußen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.zep.de/mindestlohn

Lösung für Projektmanagement und Zeiterfassung – Verbesserungen im neuen ZEP-Release 5.3 von provantis unterstützen erfolgreiche Projektarbeit

Ditzingen, 24. November 2014 – Erst detaillierte Projektplanung und exakte Zeiterfassung führen Projekte zum Erfolg. Voraussetzung ist eine Softwarelösung, die das Projektmanagement durchgängig und nutzerfreundlich unterstützt. Mit ZEP (Zeiterfassung für Projekte) bietet provantis Unternehmen eine modular aufgebaute Cloudlösung für die projektorientierte Arbeitszeiterfassung und das Projekt-Controlling – im aktuellen Release wurde ZEP um eine Salesforce-Schnittstelle und viele weitere Funktionalitäten ergänzt.

„Erweiterungen und Verbesserungen in einem Release gehen häufig auf konkrete Kundenwünsche zurück, die wir kontinuierlich erfassen und in unser Produkt einfließen lassen“, erklärt Oliver Lieven, Geschäftsführer der provantis IT Solutions GmbH.

Überblick über wesentliche Erweiterungen in Release 5.3 von ZEP

  • Die neue Salesforce-Schnittstelle erlaubt die Übernahme von Kunden und Ansprechpartnern aus dem Salesforce-CRM nach ZEP.
  • Die Projektplanung wurde weiter vereinfacht – im grafischen Projektplan erhalten Projektmanager ab sofort einen noch umfassenderen Überblick.
  • Reisekosten können jetzt für einzelne Mitarbeiter deaktiviert werden. Damit können (externe) Mitarbeiter, die keine Verpflegungsmehraufwendungen (VMA) erhalten, von der VMA-Berechnung ausgenommen werden.
  • Die fakturierbar gebuchten Ist-Stunden werden jetzt an vielen Stellen direkt angezeigt. Im Modul Faktura kann bei Abrechnung einzelner Mitarbeiter getrennt nach Zeit, Belegen und Reisekosten abgerechnet werden.

Das neue ZEP Release 5.2 ist jetzt verfügbar.

ZEP 5.2 enthält u.a. folgende Erweiterungen:

  • Definition von Projektkategorien
  • Konzept der Projektplanung erweitert: dynamische und fixe Planzahlen für Stunden und Budget
  • Projektplan mit direkter Dateneingabe und Speicherung der Einstellungen je Projekt und Benutzer
  • Fortschrittsanzeige im Projektplan
  • Anzeige der aktuellen IST Stunden in vielen Übersichten
  • Eingabe für den Abzug von Mahlzeiten (VMA) direkt bei der Zeiterfassung
  • Textbausteine für E-Mails
  • Online-Hilfe jetzt auch auf Englisch

Ticketsystem

  • konfigurierbares Benachrichtigungssystem
  • Einbeziehen der Plan Stunden von Tickets und Teilaufgaben in die Projektplanung

Faktura

  • Rechnungsstellung an mehrere Kunden
  • Unterschiedliche Briefvorlagen für den Rechnungsversand per E-Mail und Druck auf Firmenpapier
  • Rechnungsanhänge auch ohne Dokumentenverwaltung möglich
  • Textbausteine für Rechnungspositionen, Projekt- und Kundenzusatzfelder

Überstunden/Fehlzeiten/Urlaub

  • Optional: Genehmigte Fehlzeiten können nur von einem Administrator gelöscht werden
  • Abgeglichene Urlaubstage und Saldo in der Überstunden-Übersicht
Alle neuen Funktionen und Verbesserungen finden Sie ausführlich beschrieben in den ZEP Release Notes 5.2.

Seit gestern ist der neue T-Systems Business Marketplace for Enterprise live, und ZEP ist als eine der ersten Anwendung von Anfang an mit dabei.

Es ist vollbracht: ab sofort ist unsere neue Android App ZEP 2.0 als komplette Neuentwicklung im Google Play Store verfügbar (für Android Smartphones ab Android 4.0).

Die App wird als Update der bestehenden App ausgeliefert, kann aber auch direkt über den Play Store geladen und installiert werden.

Mit dieser App können einfach und überall Arbeits- und Reisezeiten in das webbasierte System ZEP - Zeiterfassung für Projekte - erfasst werden.


Highlights

  • Anmeldung mit den ZEP Zugangsdaten, optional unterstützt durch einen QR-Code
  • Offline-fähig: eine Online-Verbindung wird nur zum Synchronisieren benötigt
  • Zeitbuchungen auf Projekte und Tickets
  • Erfassung von Reisedaten für die Reisekostenabrechnung mit ZEP
  • Kopier- und Löschfunktionen für einzelne Zeitbuchung oder ganze Tage
  • Einstellungen zur individuellen Anpassung (Pause, Arbeitsbeginn)
  • Vorbelegung von Zeitbuchungen mit Daten aus dem Kalender

ZEP im Google Play Market

Viel Spass beim zeppen!

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Datenschutz